http://tusbadbergen.de/frontend/index.php?menue=Der%20Verein&untermenue=Sponsoren http://www.Kleintierkrematorium.de http://www.trigala.de mailto:uwe.wilbers@t-online.de http://www.fliesen-von-kramer.de http://www.baugenossenschaft-LkOS.de mailto:bockstiegel-hermann@t-online.de http://www.physiotherapie-rueter.de http://www.fliesen-epping.de/
TUS-Allgemein (10.12.2017)

Nikolausturnen - Faszination Bewegung


"Arabische Nächte" mit der Leistungsriege
Kein Sport ist so vielfältig wie das Turnen und genau das zeigten am Sonntagnachmittag die mehr als 170 Teilnehmer beim Nikolausturnen des TuS Badbergen. Zu diesem, für die Kinder sicherlich besonderen Ereignis konnte der Oberturn- und Turnwart des TuS, Manfred Vortmann die zahlreich erschienenen Besucher, Eltern, Großeltern und Geschwister der kleinen und auch großen Akteure begrüßen.

Die Zuschauer wurden von den Aktiven während der gut zweistündigen Turnshow auf eine Reise in verschiedene Welten mitgenommen.

Den Kindern aus der Krabbelriege war es vorbehalten den Reigen der sportlichen Darbietungen zu eröffnen. Als Pinguine verkleidet absolvierten die Jüngsten einen Erlebnisparcours, bestiegen „Eisberge“ und rutschten auf Eisschollen durch die Halle.

Die Einradfahrerinnen entführten die Zuschauer danach in eine Zauberwelt.

Anschließend enterten Piraten die Badberger Turnhalle. Die Vorschulkinder hatten auf ihrer Schiffsreise einige wacklige Hindernisse und hohe Hürden zu überwinden.

Wenn beim TuS von den „weißen Jungs“ die Rede ist, weiß eigentlich jeder im Verein, wer damit gemeint ist. Die Jugendturner, traditionell in weißer Turnhose und T-Shirt bekleidet, zeigten Übungen am Barren und Boden; sowie gekonnte Sprünge über den Bock.

Das Lied „Move your body“ von Sia diente den jungen Damen der Jazz-Tanzgruppe für einen stimmungsvollen Showtanz.

Weiter ging es mit einer Fitness Aerobic am Steppbrett, die von der Mittwochsgruppe I (1.-3. Klasse) präsentiert wurde.

Mit verschiedenen Tanzdarbietungen der zweiten Mittwochsgruppe (4.-9.Klasse) entführten die jungen Mädchen die Besucher zurück in die 90er Jahre.

Seit einigen Jahren geben die Krabbelkicker beim Nikolausturnen einen kurzen Einblick in ihre Trainingsarbeit. „Onkel Theo“, wie Betreuer Theo Kleiner liebevoll von den Jungen und Mädchen genannt wird, behält bei allem Durcheinander stets den Überblick und bereitet dem Fußballnachwuchs mit seinen vorbereiteten Übungen sichtlichen Spaß.

Mit etwas Wehmut wurde danach der Auftritt der Leistungsriege von Moderator Manfred Vortmann angekündigt. Nach etwas mehr als 40 Jahren als verantwortliche Übungsleiterin für die Leistungsturnerinnen und Jazztänzer im TuS, wird Alwine Boklage Anfang 2018 in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Die jungen Damen bedankten sich mit einer eindrucksvollen Turnshow am Boden noch einmal ganz besonders bei ihrer langjährigen Trainerin.

Bevor der Nikolaus allen eine süße Belohnung für ihre tollen Vorführungen überreichte, war es den Krabbelriegenkindern vorbehalten, mit einem „Körperteilblues“ das Programm zu beenden.



Links zum Thema:
- Fotogalerie